ÜBERBLICK ÜBER DIE GESCHÄTZTEN PREISE

Sind Sie neugierig auf Landschaftspreise?

Viele Menschen, die sich mit der Landschaftsgestaltung beschäftigen, sind daran interessiert, etwas für ihre Gartengestaltung zu tun.
Oft bekommen wir Anfragen von Interessenten, die etwas gesehen haben, was sie mögen, aber wissen nicht, ob sie es sich leisten können oder nicht.

Diese Seite wurde entwickelt, um eine Vorstellung zur allgemeinen Preisgestaltung für einige beliebte Landschafts-Elemente zu geben. Zu aller erst sollte Ihnen bewusst sein, dass die ungefähren Kosten für Ihre gesamte Gartengestaltung wahrscheinlich zwischen 5 bis 10% des Wertes Ihres Hauses sein werden.
Gut zu wissen, vor allem, wenn Sie ein neues Zuhause bauen und keine Gartengestaltung haben.
Verwenden Sie diese Werte, um Ihnen eine Landschaftspreis-Budget-Wert für die grundlegende Gartengestaltung zu nennen. Es kann sogar noch höher sein, wenn man einen aufwändigen Garten wünscht.

Vertikutieren

Durch das vertikutieren werden Moos und altes Schnittgut entfernt. Die Belüftung des Oberbodens wird dadurch gefördert. Hierbei sollte der Rasen vorher gemäht werden und nach dem vertikutieren ist meist eine Düngung zu empfehlen. Bei lückigen Grasnarben ist auch eine anschließende Nachsaat sinnvoll.

Kalkulation
Vertikutieren, Düngung und anschließende Saat

1 bis 50 m²  3,- €/m²
50m² bis 100m²  2,50 €/m²
ab 100m²  2,25 €/m²


Kontakt: 08142 / 449 029

KOSTENFAKTOREN FÜR JEDES PROJEKT

  • Die Preisgestaltung aller Projekte basiert auf der Summe der Arbeit, Ausrüstung und Materialien.
  • Der Preis für das gewählte Material - In einigen Fällen gibt es eine breite Variation in den Materialkosten. High-End-einzigartige Produkte können die Endkosten verdoppeln oder verdreifachen.
  • Der Zugang zu einem Projekt - Wenn der Zugang schlecht ist und Geräte und Materialien nicht leicht auf die Baustelle gelangen können, verändert den Kostenfaktor.
  • Gibt es vor der Installation Altmaterialien? Abbau- und Entsorgungskosten? Können sich die Endkosten ebenfalls erhöhen.